Werewolf Kinfolk Net
 

(Gedacht fuer eine Aufloesung von 800x600, HighColor 16 Bit und
ihr solltet euch die verwendete Schriftenarten runterladen, sonst sieht's Scheisse aus!)

Hallo zusammen!

Schoen, dass ihr dem Link zu dieser Seite gefolgt seid!

Diese Seite behandelt ausschliesslich die von mir moderierte IC egroup

http://de.groups.yahoo.com/group/alt-kin-com

fuer Glass Worker Kinfolk (ich akzeptiere aber auch anderes Kinfolk, wenn die Gruende fuer die Zusammenarbeit plausibel sind) und soll euch vermitteln, um was es in dem Spiel in dieser egroup geht.

Zu dieser egroup hat mich, neben meinen bisherigen Erfahrungen beim Rollenspiel mittels emails, die Tatsache angeregt, dass mir bei meinen Werewolf Tischrunden die Backgrounds, wie z.B. Contacts, Allies, Kinfolk etc. immer zu blass, zu inhaltslos erschienen. Irgendwann kam mir dann die Idee, warum sollte nicht aus diesen Background-Charakteren ein eigenes Spiel entstehen? Was mit dem Hunter-Net, zumindest kurzzeitig, funktionierte, laesst sich doch eventuell auch auf Werewolf anwenden. Im Sourcebook "Kinfolk - Unsong Heroes" fand ich dann auch das fuer Werewolf passende Beispiel: "The Locksmiths".

Und desto mehr ich darueber nachdachte, desto mehr Gruende fielen mir ein, warum ich es einfach mal ausprobieren sollte:

Die Background Charaktere in diesem email-Rollenspiel koennen von Charakteren stammen, die aus einer beliebigen Spielweise kommen (LARP, P&P, Foren etc.) und aus unterschiedlichen Spielrunden;
anstatt vom Storyteller mit Infos versorgt zu werden, kann entsprechendes Wissen selbst ermittelt, erspielt werden;
Storyteller koennen den Charakteren ihrer Runde spezielle Aufgaben stellen, die diese mittels der Kinfolk SpielerInnen loesen muessen;
letztlich kann das Aufspueren und Interpretieren von Informationen den konstruktivistischen Ansatz foerdern, den ich an der World of Darkness so schaetze.

Voraussetung zum Mitspielen ist, dass ihr euch mit einem Charakter bei mir anmeldet. Ich hab' einen simplen Charakterbogen geschrieben, der als Vorlage dienen soll. Bitte ladet euch die Datei runter, beachtet die Bemerkungen, fuellt den Bogen aus und schickt ihn als mail an mich zurueck.

(Vollstaendigkeitshalber: Natuerlich ist die egoup auch fuer Charaktere offen, die nicht irgendjemands Background sind. Und, wenn ihr, als Storyteller, wissen wollt, was die Backgrounds eurer Spieler/innen so treiben, dann meldet euch bei mir.)

Ansonsten muesst ihr euch zum Spielen in der egroup nur an drei Regeln halten:

  1. IC (in character)- Jegliche Kommunikation ist von Charakter zu Charakter! Private Mitteilungen muesst ihr als private emails versenden. Die haben in der egroup nichts verloren.
  2. Mailing List - Eure Charaktere fuehren die Dialoge (so wie ihr) mittels emails. D.h. Szenenbeschreibung u.ae. koennen nicht stattfinden.
  3. Ratings - Die Grenzen zwischen Charakter und Spieler/in verwischen zunehmend. Klar, der Charakter hat eine bestimmte Anzahl von Punkten, fuer das Spiel wird aber entscheidend sein, wie kreativ die/der Spieler/in ist.

Im weiteren gelten die Hintergruende und Regeln, so wie in "Werewolf: Revised Edition" und "Werewolf: Kinfolk - Unsung Heroes" beschrieben.

Hintergrund und Top von White Wolf