Dreamer

Häuser der Kithain
Aesin
Ailil
Balor
Beaumayn
Daireann
Dougal
Eiluned
Fiona
Gwydion
Leanhaun
Liam
Scathach
Varich

Häuser der Merfolk
Merfolk Houses

Häuser der Inanimae
Inanimae Empires

Es gibt insgesamt 13 Adelshäuser. Sechs von ihnen sind Teil des Seelie Courts (Lichten Hofs), sechs Teil des Unseelie Courts (Finsteren Hofs); ein Haus gilt als politisch ausgeglichen. Wenn davon geredet wird, daß diese Häuser einem bestimmten Hof angehören, ist darunter zu verstehen, daß die Mehrheit der entsprechenden Adligen diesem Weg folgt. Natürlich gibt es auch (fast) immer eine Minderheit, die der anderen Gruppierung angehört.

Alle Sidhe sind Mitglieder eines der hier aufgelisteten Adelsgeschlechter. Commoner (Gemeine) können theoretisch auch in den Adelsstand aufgenommen werden. Diese Praxis wird von den Häusern allerdings unterschiedlich gehandhabt.

Jedes Haus bringt einen bestimmten Vorteil bzw. einen Nachteil. Diese treten erst dann in Kraft, wenn das neue Mitglied einen entsprechenden Schwur geleistet hat.
Ein Wechsel von einem Haus zu einem anderen ist möglich (gilt aber evtl. als eidbrüchig), dann bleibt der Nachteil des ehemaligen Hauses bestehen, der Vorteil dagegen erlischt.

Mit wenigen Ausnahmen waren alle Sidhe Geschlechter in dem Zeitabschnitt, der Interregnum genannt wird, in Arcadia. Als sich 1969, mit der Mondlandung, die Tore Arcadia's wieder öffneten, kam die erste Welle an Sidhe auf die Erde zurück. Mit den Ereignisse der jüngsten Zeit hat eine zweite Welle an Sidhe KriegerInnen die mundane Welt erreicht.

(Zur Vollstänigkeit, habe ich auch die Adelshäuser der Merfolk und der Inanimae aufgelistet, auch wenn sie für die wenigsten Spielrunden von Bedeutung sein dürften.)


House Aesin
Court: Unseelie
Infos: Book of Lost Houses
Boon: Gelingt ein Wurf Intelligence + Empathy gegen Banality+3, kann mit den Tieren des Waldes kommuniziert werden.
Flaw: Schwierigkeit für soziale Interaktion +3, Ausnahme: andere Sidhe und Kinain des eigenen Hauses
Founder: Ragnelf

Sidhe dieses Hauses stammen ursprünglich aus Skandinavien. Sie sehen sich selber als die Beschützer des Nordens (auch wenn sie diesen Job für mehrere hundert Jahren den Trollen überlassen haben). Sie gelten als rigide und kriegerische Herrscherinnen (matriachale Gesellschaft), die mit einer harten Hand die Commoner kontrollieren, außerdem sind sie dafür bekannt, daß sie eine tiefe Beziehung zur Natur und Tieren haben.

House Ailil
Court: Unseelie
Infos: Shadow Court, Book of Lost Dreams, Book of Houses 2
Boon: Kompetent im Manipulieren, haben sie eine um -1 reduzierte Schwierigkeit bei allen Würfen mit Manipulation.
Politics oder Subterfuge-Würfe können nicht gebotcht werden.
Flaw: Sie trauen sich alles zu. Selbst in aussichtslosen Situationen halten sie daran fest, daß sie es wuppen können (Willpower gegen 8). Selbst wenn sie diesen Wurf schaffen erhöht sich danach der Schwierigkeitsgrad um +1 für Aktionen die damit in direktem Zusammenhang stehen.
Founder: Lord Ailil, Sohn von Alynyad und Bruder von Eiluned

Dieses Haus ist das einflußreichste Unseelie House. Mitglieder dieses Hauses gelten als clevere, politische Intriganten. Sidhe von House Ailil beherrschen teilweise Cantrips, die anderen Kinthain nicht bekannt sind.
Sie stehen auch in Verdacht, die Drahtzieher des Shadow Courts zu sein.


House Balor
Court: Unseelie
Infos: Shadow Court, Book of Lost Dreams, Book of Houses 2
Boon: Sidhe dieses Hauses haben keinen Abzug beim Umgang mit kalt geschiedetem Eisen.
Und sie sehen es als einen Vorteil an, daß sie niemals wirklich seelie sein können.
Flaw: Physische, mentale oder emotionale Deformation, die zwar versteckt, aber nicht geheilt werden kann.
Die Willpower dieser Sidhe kann nie größer als 6 sein.
Founder: Lugh of the Long Arm, Enkel des Fomorian Königs Balor of the Evil Eye

Dieses Haus ist aus eine Liasong mit einem der Fomorian entstanden. Das Blut der Fomorians, das in ihren Venen fließt bestimmt sie in vielerlei Hinsicht. Die meisten anderen Häusern mißtrauen den Sidhe aus dem House Balor. Sie verdächtigen sie, mit den Fomorians und den Thallain in Kontakt zu stehen (auch wenn das regeltechnisch zu keiner Benachteiligung im sozialen Miteinander gibt).

House Beaumayn
Court: Seelie
Infos: Book of Lost Houses
Boon: Sie erahnen, was das Schicksal für sie bereit hält; Prophezeiung mit Intelligence + Gremayre gegen eine Schwierigkeit von 8.
Flaw: Angehörige des Shadow Courts und Thallain können die Anwesenheit von Mitglieder dieses Hauses erspüren, wenn ein Perception + Kenning Wurf gegen 7 gelingt.
Founder: Jalendrel

Ursprünglich stammt dieses Geschlecht aus Frankreich. Die Angehörigen des House Beaumayn sind die Propheten und Seher unter den Sidhe und die erbittertsten Feinde der Fomorians und ihren Verbündeten. Sie waren an den Kreuzzüge beteiligt und ein von ihnen praktizierter Ritus mit kalt geschmiedetem Eisen, hat ihnen Probleme gebracht.
Mitglieder dieses Haus waren die ersten Sidhe, die mit der zweiten Welle die mundane Welt erreichten. Nicht besonders verwunderlich, verbüßten sie doch ihre Zeit in Arcadia in Gefangenschaft.

House Daireann
Court: Unseelie
Infos: Book of Lost Houses
Boon: Anwendung von Dragon's Ire: Schwierigkeitsgrad -1
Flaw:

Gehen als letzte vom Schlachtfeld und auch nur dann, wenn sie einen entsprechenden Befehl erhalten haben.
Wenn nicht 3 Erfolge bei ein Willpowerwurf erzielt werden, plaudern sie 'Geheimnisse' aus.

Founder: Daireann war eine Heilerin von Adwyr ap Gwydion

Ein Haus kelitischen Ursprungs, das sowohl sehr kriegerisch, als auch hilfreich sein kann. Sie besitzen große Kenntnisse über diverse Heil- oder Gifttränke; Gastfreundschaft wird in diesem Haus groß geschrieben.


House Dougal
Court: Seelie
Infos: Book of Houses 1
Boon: Einmal in pro Story kann das temp. Glamour in temp Willpower verwandeln werden.
Flaw: Körperliches Handicap, das mittels technischen Gerätschaften kompensiert werden kann.
Founder: Lord Dougal, Schmied von Fergus ap Gwydion

Haus Dougal gegründet von Lord Dougal, einem Schmied aus Arcadia. Mitglieder dieses Hauses streben stets nach Perfektion. Die meisten sind handwerklich und künstlerisch sehr geschickt. Mitglieder von House Dougal gelten auch als die einzigen, die sich mit beschränktem Erfolg, den Mythos von kalt-geschmiedetem Eisen (Cold Iron) erforschen.
Sie sind mehr an Pragmatismus und ehrlicher Arbeit interessiert ist, als an politischer Macht und genau so regieren sie in den wenigen Regionen, in denen sie die Herrschaft übertragen bekommen haben..

House Eiluned
Court: Seelie
Infos: Book of Houses 1
Boon: 1 autom. Erfolg bei allen Cantrips.
Flaw: 1 Willpowerwurf, um nicht in Mysterien involviert zu werden, Schwierigkeitsgrad bei sozialer Interaktion +1.
Founder: Lady Eiluned, Tochter von Alynyad und Schwester von Ailil

Haus Eiluned gilt als das Haus, das, in welcher Weise auch immer, in sämtliche Geheimnisse und Mysterien involviert ist (letztlich können sie ja auch gar nicht anders).
Mitglieder dieses Geschlechts sind die perfekten Intriganten.
Ihr besonderes Talent für Feen Magie macht sie für viele noch unheimlicher, gefährlicher. Trotzdem gelingt es ihnen so integer zu wirken, daß sie gesellschaftlich unter keiner Benachteilung leiden müssen.

House Fiona
Court: Seelie
Infos: Book of Houses 1
Boon: Nichts kann ihnen Angst machen (weder natürliche oder magische Ursachen).
Flaw: Gerade was Liebschaften betrifft, spielen sie mit dem Feuer und sind bereit jedes Risiko einzugehen.
Founder: Lady Fiona

Ein Haus, daß bei den Commonern sehr beliebt ist. Nicht wegen ihrer furchtlosen Art, sondern aufgrund ihre Abenteuerlust, gerade was ihr Liebesbeziehungen betrifft. Dies hat sie häufig dazu gebracht mit Commonern sehr intime Beziehungen einzugehen.
Allerdings ist ihr Mut mindestens genauso groß wie ihre Leidenschaft. Was ihnen Ansehen bei den anderen Sidhe gebracht hat.
Das alles hat sie auch Verbindungen und Kontakte zu anderen übernatürlichen
Wesen knüpfen lassen; zu den Wraiths, Mages, aber vor allem zu den Graou von dem Stamm der Fiannna.

House Gwydion
Court: Seelie
Infos: Book of Houses 1
Boon: Mit einem erfolgreichen Wurf Perception + Kenning (Schwierigkeitsgrad gegnerische Willpower) können sie erkennen, ob sie belogen werden. Diese Fähigkeit wirkt nicht gegen Mitglieder des Hauses Eiluned.
Flaw: Sie werden zu Beserkern, wenn sie beleidigt werden oder ihre Gesundheit auf 'wounded' sinkt. Dann müssen sie einen Willpowerwurf gegen eine Schwierigkeit von 5 machen, gelingt er nicht, geraten sie in Frency (Würfelabzüge können ignorieren werden bis ihre Gesundheit auf 'incapacitated' sinkt).
Founder: Gwydion

House Gwydion gilt als das Haus der Häuser: arrogant, konservativ, verbissen, treu, pflichtbessen, ehrenhaft.

House Leanhaun
Court: Unseelie
Infos: Shadow Court, Book of Lost Dreams, Book of Houses 2
Boon: Mitglieder dieses Hauses haben eine automatisch ein um +1 erhöhtes Charisma. Die Schwierigkeit für Seduction (Verführen) ist um -1 geringer
Flaw: Sie altern unnatürlich schnell, wenn sie sich nicht regelmäßig mittels Rhapsody Glamour in großen Mengen besorgen. Ein Form der Glamourbeschaffung die offiziell verboten ist.
Founder: Leanhaun

House Leanhaun ist ein Haus der Künstlerinnen und Künstler. Die Form ihrer Ravaging, die Rhapsody genannt wird, halten die anderen für einen besonders verwerflichen Akt von unseelie Verhalten, denn sie verstehen nicht was für die Sidhe aus House Leanhaun dahinter steht.

The Leanhaun believe that Arcadia and the Autumn world work on opposite cycles: Winter in Arcadia, Summer on earth and so on. They have been collecting dreamers dross AND sidhe childlings to make one big banality sacrifice to push the world into winter and reopen the gates to arcadia. I don't know how this fits with your discovery at sea, but no one expects the Leanhaun to be right... much less succeed...


House Liam
Court: Seelie
Infos: Book of Houses 1
Boon: Cantrips oder Bezaubern von Menschen mit, um -1, reduzierter Schwierigkeit.
Flaw: Anfangscharaktere starten mit einem Punkt permanente Banality mehr; gelten als eidbrüchig und nicht vertrauenswürdig.
Founder: King Liam

King Liam lebt in zunächst in Spanien und später in Frankreich, er knüpfte die Verbindung zu den Menschen im allgemeinen und zur Kirche im speziellen.
Mitglieder dieses Hauses haben seitdem einen besonderen Bezug zu normalen Menschen. Nicht, daß sie diese als perfekt und besonders bewundernswert ansehen würden, aber die Kraft ihres Glaubens hat für Mitglieder des Hauses Liam eine eigene Faszination.

House Scathach
Court: ---
Infos: The Shining Host, Book of Lost Houses
Boon: Lautlose KriegerInnen; Brawl+1, Melee+1, Schwierigkeit -1 bei Stealth.
Flaw: Erschwerter Umgang mit anderen Sidhe (außer Beaumayn, Fiona, Liam, Leanhaun) und traditionellen Commoner: Schwierigkeit +2 (+4 traditionelle Sidhe) bei sozialer Interaktion.
Autum Scathach dürfen die Art Sovereign nicht anwenden.
Founder: Scathach

Ein Teil von des der Sidhe von House Scathach blieben auf der mundanen Welt als die anderen Sidhe ins Dreaming, nach Arcadia, gingen. Die Autum Scathach sind den Weg der Commoner (aller anderen Kith) gegangen, um in der mundanen Welt zu überleben.
Für sie gelten auch abweichende Regeln: Realm Fae 1, um Autum Scathach Sidhe zu beeinflussen, Birthrights / Frailties: Awe and Beauty, Apperaence+1; Noble Bearing, quasi gestrichen; Blood Madness, ersetzt durch Schwierigkeit einen Konflikt zu verlassen (Willpower gegen 7 insgesammt 6 Erfolge nötig).

Arcadian Scathach, sind die Hausmitglieder, die mit der zweiten Welle Arcadia verlassen haben und jetzt in die mundane Welt kommen.
Regeln im Gegensatz zu Autum Scathach sind folgende: Fae 2 nötig, um sie zu beeinflussen; Birthrights / Frailties, wie bei allen anderen Sidhe; dürfen die Art Sovereign anwenden.


House Varich
Court: Unseelie
Infos: Book of Lost Houses
Boon: Nachdem für 3 Runden (oder 3 mal) ein bestimmtes Verhalten beobachtet werden konnte, sinkt der Schwierigkeitsgrad bei Aktionen, die dieses Verhalten betreffen um -2 (bzw. ein Würfel mehr).
Flaw: Mitglieder dieses Hauses können sich nicht ineinander verlieben.
Herausforderungen müssen angenommen werden, sonst Verlust von 1 Willpower Punkt pro Tag (in Gefangenschaft: danach 1 Strength/Tag, im Anschluß 1 Stamina/Woche bis der Feenanteil vergessen ist).
Founder: Varich, Sohn von Miesiac (Vater Mond) und Dazbóga (Mutter Sonne).

Dieses Haus stammt aus der Tiefe Rußlands. Dieses Geschlecht von wilden KriegerInnen hat einen besonderen Bezug zu den Inanimae. Für viele gilt dieses Haus als das, das die Gesellschaft der Inanimae regiert.


Merfolk

Infos: Blood-Dimmed Tides

Alle Merfolk gehören zu einem Adelsgeschlecht; es gibt drei verschiedene Häuser. Die Zugehörigkeit zu dem jeweiligem Haus richtet sich nach ihrer Apsara (Fischaspekts).

House Lorelei

Boon: +1 bei Brawl, Melee oder Dodge (im Wasser +2); im Pack haben sie +1 auf Bite-Attacks.
Flaw: Willpower Check sobald sie Blut schmecken; 3 Erfolge nötig sonst befinden sie sich in den nächsten 5 Runden in einer Frency.

Dieses Haus ist die gefürchtete KriegerInnen-Kaste der Merfolk. Erfahrene KämpferInnen sowohl im Wasser, als auch an Land.
Apsarae: z.B. Haie, Aale, Rochen

House Melusine

Boon: Sie können die sonst nicht zu Verfügung Fähigkeiten wie: Streetwise, Drive, Firearms und Computer ohne Abzüge beherrschen.
Flaw: Sie müssen Sauerstoff einatmen, d.h. sie müssen alle 6 Stunden auftauchen, wenn sie unter Wasser sind.

Das Haus der Gelehrten und Weisen. Sie haben den meisten Kontakt zu den Wesen an der Wasseroberfläche. Wenn es darum geht Verhandlungen mit den anderen Kithain zu führen, sind es in der Regel die Mitglieder dieses Hauses, die für die Merfolk sprechen.
Apsarae: Wassersäugetiere, Amphibien

House Syrinx

Boon: Mit einem erfolgreichen Wurf Charisma + Survival können diverse Tiere dominiert werden.
Flaw: Sie müssen jeden Tag mindestens eine Stunde im Wasser sein, sonst verlieren sie pro Tag 1 Punkt Willpower.

Was für die Sidhe Haus Gwydion ist, ist House Syrinx für die Merfolk. Sie sind die führende Kaste; sie leiten und kommandieren.
Apsarae: Knochenfische


Inanimae

Infos: Inanimae - The Secrete Way

Die Inanimae sind, je nach Phyla, in verschiedenen Empires (Reichen) organisiert. Bis auf ein Empire haben alle ein Geburtsland im Dreaming. Politisch hat die Politik der Inanimae und dieser Reiche, der Great Slow Empires, keine große Auswirkung auf die Kithain.

Empire of Stones
Das Reich der Golems ist eine strenge, hierachisch strukturierte Liestungsgesellschaft. Die Golems sind traditionell mit den Solimonds und somit mit dem Geburtsland des Empire of Flames verfeindet.

Empire of Tears
Das Reich der Ondines hat eine antik-demokratische Struktur; ihr/e Sprecher/in wird für eine Amtszeit von 3 Jahren gewählt. Politisch hat das Empire of Tears keine Feinde unter den anderen Inanimae.

Empire of Skies
Das Reich der Parosemes ist eine chaotische Region. Die Parosemes sind in Stämmen organisiert, deren 13 Ältesten in langen Debatten Beschlüsse fassen, die niemand interessiert. Das Empire of Skies hat Handelsbeziehungen zum Empire of Tears; ansonsten halten sie sich aus denen für sie langweilige Politik raus.

Empire of Flames
Das Reich der Solimonds war einst eine Monarchie, ähnlich der, der Sidhe. Seit dem Krieg (War of Making) ist dieses Gefüge in verschiedene Fraktionen zerbrochen, die nun um die Vorherschaft kämpfen. Die einzigen, die diplomatische Beziehungen zu diesem Reich haben, sind paradoxerweise die verfeindeten Golems.

Empire of Seeds
Das Reich der Kuberas wird von einer Monarchin oder einem Monarchen regiert, die / der für eine Amtszeit von 10 Jahren durch einen magischen Ritus bestimmt.
Politisch unterstützen die Kuberas die Golems, auch wenn sie deren Feindschaft gegen das Geburtsland der Solimonds nicht teilen.

Empire of Dolls
Die Mannikins behaupten, daß sie weder ein Reich, noch ein Geburtsland im Dreaming haben. Sie haben einen Zirkel von schwarz gewandeten Mannikins, die ihre Angelegenheiten vertreten.